Martin Illi, Historiker

Home > Ausstellungen

 
 

Ausstellungen


 
Eine Ausstellung als Bühnenbild:
Ausstellung «Zwischen Entsetzen und Frohlocken»,
Bernisches Historisches Museum 1998,
Projektleitung Martin Illi/ Gestaltung Robert Hagmann
 2015 Neue Dauerausstellung im Ortsmuseum Wollishofen.
Konzept und Texte Martin Illi, Gestaltung Raymond Naef, Zürich
  • 2007: 650 Jahre Zürcher Steuerrödel, im kantonalen Steueramt, Zürich (Eröffnung am 19.11.2007).
  • 2002: Die von Planta: Wer sie sind - wer sie waren, Chesa Planta, Zuoz.
  • 1999: Feinkonzept und Modell für die Sonderausstellung Runkelstein - Die Bilderburg, zusammen mit V. Salley MA (Bozen I).
  • 1998-2006 Neugestaltung des Naturmuseums Winterthur (Beratung, Konzeptarbeit im Bereich Landschaftsgeschichte 13. - 20. Jh.).
  • 1998: Bernisches Historisches Museum: Zwischen Entsetzen und Frohlocken 1798-1848: Ein Bühnenbild als Sonderausstellung (Projektleitung).
  • Vgl. Franz Bächtiger, in: Bernisches Historisches Museum, Jahresbericht 1998, S. 10 f. (Bilder) und S. 21 – 24 (Text).
  • 1997: Schloss Wildegg AG (Schweizerisches Landesmuseum), bearbeitete Fassung Hirsebarden und Heldenbrei.
  • 1997: Sterben in Schwyz, Forum der Schweizer Geschichte Schwyz, Schweizerisches Landesmuseum (nur konzeptionelle Mitarbeit).
  • 1996: Vorstudien für eine neue Dauerausstellung im Schloss Hallwyl (im Auftrag des Kantons Aargau).
  • 1996: Nur Helden und Schurken? Geschichte im Comic. Forum der Schweizer Geschichte, Schwyz, Schweizerisches Landesmuseums (Konzept und Vorbereitung des zweiten Teils dieser Ausstellung: Hirsebarden und Heldenbrei, Comics von Frida Bünzli in Verbindung mit ca. 100 historischen Objekten).
  • 1996: Ein altes, zergangenes Schloss – Archäologie in Uster-Nänikon, im Stadthausfoyer Uster (Kantonsarchäologie Zürich).
  • 1995: Zusammen mit Frida Bünzli: Hirsebarden und Heldenbrei (Haus zum Rech, Zürich).
  • 1994: Zusammen mit Renata Windler: Stadtkirche Winterthur, Archäologie und Geschichte, im Chor der Stadtkirche Winterthur.
  • 1992: Wohin die Toten gingen (Haus zum Unteren Rech, Zürich).
  • 1987: Von der Schîssgruob zur modernen Stadtentwässerung (Haus zum Unteren Rech, Zürich).

Ausstellung: 650 Jahre Zürcher Steuerrödel, bis 20.12.2007 im kantonalen Steueramt Zürich, Bändliweg 21, Zürich-Altstetten. Konzept: Martin Illi, Gestaltung Frida Bünzli und Werner Bühlmann.


Ausstellung «Die von Planta», Chesa Planta Zuoz, 2002. Gestaltung: Frida Bünzli, Werner Bühlmann, Hans Tinner.